Täter vorgestellt: Rassistischer Angriff am Herrenberg 31. Juli / 1. August 2020

Posted: Januar 31st, 2021 | Author: | Filed under: General | Kommentare deaktiviert für Täter vorgestellt: Rassistischer Angriff am Herrenberg 31. Juli / 1. August 2020

Am 1. August 2020 wurden drei junge Männer vor dem damaligen Neonazitreffpunkt des Neonaziverein „Neue Stärke“ angegriffen. Die drei Männer aus Guinea wurden aufgrund ihrer Hautfarbe rassistisch beleidigt und schließlich angegriffen. Im Anschluss der ersten Ermittlungen versuchten die mutmaßlichen Täter selbst als Opfer zu stilisieren und stellten eine Gegenanzeige. Aus Opfern machten sie Täter und die Behörden ermittelten nun auch gegen die Betroffenen, von denen einer zeitweise in Lebensgefahr schwebte. Bevor die Justiz wieder auf den Gedanken kommt die Tat zu entpolitisieren, möchten wir die Täter ein halbes Jahr nach der Tat einmal genauer vorstellen und zeigen, dass sie fest in der Neonaziszene verankert sind.

Read the rest of this entry »


Update: Dirk Quiatkowski Mittäter im Erfurter Doping-Skandal – „Operation Aderlass“

Posted: Januar 26th, 2021 | Author: | Filed under: General | Kommentare deaktiviert für Update: Dirk Quiatkowski Mittäter im Erfurter Doping-Skandal – „Operation Aderlass“

Seit September 2020 müssen sich insgesamt fünf Angeklagte vor dem Landgericht München rechtfertigen. Ihnen wird vorgeworfen, organisiert und im großen Stil, Blut-Doping bei Profi-Sportler:innen vollzogen zu haben. Dabei ist der Erfurter Arzt Mark Schmidt der Hauptangeklagte. Als Mittäter findet sich Dirk Quiatkowski am Landgericht München wieder. Für seine Mittäterschaft wurde er am 15. Januar 2021 zu einer Haftstrafe verurteilt.

Read the rest of this entry »


Der Mörder von Hartmut Balzke: Dirk Quiatkowski

Posted: Januar 25th, 2021 | Author: | Filed under: General | Kommentare deaktiviert für Der Mörder von Hartmut Balzke: Dirk Quiatkowski

Am 25. Januar 2003 wurde Hartmut Balzke zusammen mit seinem Begleiter in der Triftstraße in Erfurt von mehreren Neonazis angegriffen. Sie prügelten auf die beiden ein, die sie als politische Gegner ansahen und den Punks zurechneten. Hartmut Balzke verstarb am 27. Januar 2003 an seinen Verletzungen, sein Begleiter überlebte schwerverletzt. Der Hauptangreifer und Mörder von Hartmut Balzke wurde erst fünf Jahre später zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Bis heute bewegt sich der Mörder Dirk Quiatkowski im Erfurter Neonazimilieu und zeigt seine Gewaltbereitschaft immer wieder.

Read the rest of this entry »